Das gemeine Schlottertier ist ein Säugetier in der Familie der Angsthasen. Es kommt momentan ausschließlich in gemäßigten Gebieten in Ostdeutschland vor, sowie in der Schweiz, wo es kürzlich erstmalig gesichtet wurde. Wie der Name schon vermuten lässt, ist es sehr schreckhaft und wird somit sehr selten in freier Wildbahn gesichtet. Die Gewöhnung an den Menschen ist nicht einfach, aber durchaus möglich. In Deutschland tummeln sich derzeit durchschnittlich 3 Exemplare, weshalb wir Anfang dieses Jahres eine Initiative zur Verbreitung und Vermehrung dieser seltenen Spezies gegründet haben. Wir sind über jede Hilfe und Unterstützung dankbar.

 

Wenn Sie ein Schlottertier in Ihrer Familie aufnehmen möchten, dann schicken Sie uns eine eMail an einherzfuer@schlottertiere.de und wir senden Ihnen kostenlos Informationsmaterial zur Beschaffung und artgerechten Haltung von Schlottertieren zu.

www.schlottertiere.de